München, 31. März 2016 – Die Unternehmenszentrale der BayWa AG in München wird nach Abschluss der Bauarbeiten Ende 2017 mehrheitlich von dem Münchner Investment-Manager WealthCap übernommen. Der Investor will 94,9 Prozent der Anteile der Projektgesellschaft erwerben. Der restliche Anteil von
5,1 Prozent bleibt im Besitz der BayWa AG. Der Kaufpreis orientiert sich am Objektwert von rund 280 Mio. Euro.

Zur Sanierung des 1969 erbauten Hochhauses wurde 2012 eine Projektgesellschaft von BayWa und den Competo Fondsgesellschaften zu je 50 Prozent gegründet. Durch den nun abgeschlossenen Share Deal mit WealthCap werden die Ausgaben für die seit 2014 laufende Generalsanierung und Aufstockung des Hochhauses mehr als gedeckt: „Der Verkauf der Anteile an WealthCap deckt zum einen unsere kompletten Ausgaben aus der Bauphase. Zum anderen rechnen wir mit einem leichten Überschuss, der zwischen BayWa AG und unseren Projektpartner Competo aufgeteilt wird“, so Andreas Helber, Finanz- und Immobilienvorstand der BayWa AG. Die genaue Höhe des Überschusses hänge jedoch davon ab, welche Kosten insgesamt aus Bautätigkeit und Projektgesellschaft am Ende der Bauphase abzurechnen sind. Competo wird nach dem Abschluss der Revitalisierungsarbeiten aus der Projektgesellschaft ausscheiden. Die BayWa AG wird das so genannte „Sternhaus“ weiterhin als Hauptsitz nutzen und nach Abschluss der Arbeiten ab Oktober 2017 langfristig anmieten. Das Closing für den Verkauf ist für Dezember 2017 vorgesehen.

Nach dem Umbau wird das BayWa Hochhaus eine Fläche von rund 54.000 Quadratmeter erreichen. In dem Bürogebäude hat der internationale Handels- und Dienstleistungskonzern seit knapp 40 Jahren seinen Hauptsitz. Das Gebäude wurde im Zuge der Erschließung des Arabellaparks 1969 errichtet. Die BayWa zog dort im Jahr 1976 ein. Zur Sanierung wurde das BayWa Hochhaus 2012 für rund 80 Mio. Euro an die Projektgesellschaft von BayWa und Competo verkauft. Seit Herbst 2014 wird das BayWa Hochhaus nun generalsaniert, aufgestockt und mit einem neuen Campus-Gebäude ergänzt. Die Belegschaft der BayWa Zentrale ist für die Bauphase in ein Ausweichquartier in der St.-Martin-Straße 76 umgezogen.

Der Verkauf an WealthCap wurde über die internationale Immobilienagentur JLL vermittelt.

WealthCap ist mit einer Milliarde Euro Investitionsvolumen seit 2013 einer der größten Bürogewerbeimmobilien-Investoren in München. WealthCap zählt mit über 30 Jahren Erfahrung zu den führenden Anbietern geschlossener Sachwertefonds in Deutschland. Das Unternehmen entwickelt Produkte sowohl für Privatanleger als auch Strukturierungslösungen für die Bedürfnisse professioneller Investoren. Bisher investierten mehr als 223.000 Anleger in 147 Beteiligungen. Insgesamt beläuft sich das mit WealthCap platzierte Eigenkapital auf rund 7,8 Mrd. Euro.

Hinweis: Unter www.twitter.com/BayWaPresse finden Sie uns jetzt auch auf Twitter.

Druckfähige Pressefotos, Footage-Material und Videostatements können Sie sich – ohne Registrierung – im BayWa Mediapool unter https://www.baywa-mediapool.com/ herunterladen.

Redaktion:
Thomas Berger, BayWa AG, PR/Corporate Communications, Tel. 0 89/92 22-36 92, Fax 0 89/92 12-36 92,
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Archiv

Copyright © 2019 Competo Capital Partners GmbH. All Rights Reserved.
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline