München/Hamburg, 23. Mai 2018 – Die Körber-Stiftung aus Hamburg hat die Gesellschafteranteile von Dieter Becken an dem 32.000 Quadratmeter großen Bürogebäude Berliner Bogen in Hamburg erworben und damit ihren bisherigen Anteil auf nun 100 Prozent erhöht.

„Mit der Übernahme der Anteile am Berliner Bogen setzen wir unsere Investitionsstrategie fort, die auf etablierte Bürolagen in den Top-7-Standorten setzt“, so Vorstand Dr. Thomas Paulsen von der Körber-Stiftung. Der Großteil des Immobilienportfolios der Körber-Stiftung wird vom Investment- und Asset-Manager Competo Capital Partners GmbH aus München betreut, die bereits seit 2011 das Asset-Management des Berliner Bogens erfolgreich übernommen hat.

Mit dem Bürogebäude Berliner Bogen hatten das Architekturbüro Bothe, Richter, Teherani und der deutsche Projektentwickler Becken 2001 ein Landmark Building in Hamburg geschaffen, das auf sieben Etagen knapp 32.000 Quadratmeter Büro mit hoher Ausstattung und flexiblen Nutzungsmöglichkeiten ab 500 Quadratmeter bietet. Lichtdurchflutete Büros und sechs individuell gestaltete Atrien sorgen für ein ausgewogenes Klima und angenehme Arbeitsatmosphäre mit Wohlfühlfaktor.

Die Münchner Kanzlei GSK STOCKMANN hat die Käuferseite, die Kanzlei WIE Partner mbB aus Hamburg, die Verkäuferseite juristisch beraten.

Archiv

Copyright © 2020 Competo Capital Partners GmbH. All Rights Reserved.