• Ab Anfang 2020 bietet der Neubau in Stuttgart-Vaihingen auf sieben Stockwerken knapp 18.000 m² repräsentative Büro- und Gewerbeflächen
  • 355 PKW-Stellplätze auf zwei Tiefgaragenebenen und im Außenbereich

Stuttgart-Vaihingen, 24. Juli 2018 – Nur wenige Minuten zu Fuß vom Vaihinger Bahnhof entfernt wurde heute der Baubeginn für das Büro- und Geschäftshaus „NEO“ gefeiert. An der Grundsteinlegung für das knapp 18.000 Quadratmeter umfassende neue Gebäude nahmen neben dem Ersten Bürgermeister der Stadt Stuttgart, Michael Föll, auch Stefan Willwersch als verantwortlicher Architekt und Gesellschafter der W2 Development GmbH sowie der Technische Direktionsleiter der Ed. Züblin AG, Harald Supper, teil. Darüber hinaus waren von Seiten des Bauherrn die beiden Geschäftsführer Ralf Simon und Frank Widmann vertreten.

Bis Anfang 2020 entsteht auf dem knapp 6.800 Quadratmeter großen Grundstück entlang der Ruppmannstraße ein repräsentativer Neubau, dessen moderne und klar strukturierte Architektursprache nicht nur selbstbewusst Identität für das umliegende Quartier stiftet, sondern durch großzügig gestaltete Foyer- und Eingangsbereiche auch attraktive repräsentative Möglichkeiten den künftigen Nutzern bietet.

Im Erdgeschoss wird es auf rund 3.000 Quadratmetern großzügige Gewerbeflächen geben. Sie eignen sich für Gastronomie-, Fitness oder als Showroom-Nutzung. Die aufgehenden sechs Geschosse sind mit einer Gesamtfläche von über 15.000 Quadrat-metern für Büronutzungen vorgesehen. Raumhohe Fenster der umlaufenden Fassade bieten ausreichend Tageslicht für angenehmes, entspanntes Arbeiten. Die gewählte Gebäudetiefe ermöglicht ein Maximum an flexiblen Nutzungen für moderne Arbeitswelten, die von Einzel- und Gruppenbüros über Kombizonen bis hin zu „Open Space“-Lösungen reichen.

In unmittelbarem Umfeld des NEO befinden sich Hotels, Bistros und ein Lebensmittel-markt. Fünf Gehminuten ist der Bahnhof in Vaihingen entfernt, von dem der Haupt-bahnhof Stuttgart mit der S-Bahn in 15 Minuten erreicht werden kann. Über die Nord-Süd-Straße gibt es eine direkte Verkehrsverbindung zur A 8, A 831 und B 27. Der Flug-hafen Stuttgart und die Neue Messe Stuttgart liegen wenige Kilometer entfernt.

Das neue Gebäude verfügt über zwei Tiefgaragenebenen mit insgesamt 332 PKW-Stellplätzen, die von der Ruppmannstraße erschlossen werden. Dazu gehören acht Stellplätze, die mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge ausgestattet sind. Weitere 23 Außenstellplätze für PKW gibt es hinter dem Gebäude, von denen vier behinderten-gerecht sein werden. Im 1. Untergeschoss entstehen 114 separat angeordnete Stell-plätze für Fahrräder. Noch einmal 66 Fahrradstellplätze kommen oberirdisch hinzu.

Bei der Planung wurde besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit, Energie- und Flächeneffizienz sowie optimierte Betriebskosten gelegt. Für das Gebäude wird deshalb auf Basis aktueller Nachhaltigkeitskriterien die Green-Building-Zertifizierung „LEED-Gold“ angestrebt. Dabei sorgen Heiz-/Kühlsegel, die zugleich akustisch wirksam sind, eine mechanische Be- und Entlüftung, außenliegender Sonnenschutz sowie öffenbare Fenster für ein individuell steuerbares, angenehmes Raumklima.

Eigentümerin ist die Projektgesellschaft W2 Projekt RS GmbH & Co. KG, ein Joint-Venture der W2 Development GmbH in Stuttgart und der Münchner Investment-gesellschaft Competo Capital Partners GmbH.

Archiv

Copyright © 2020 Competo Capital Partners GmbH. All Rights Reserved.