Visualisierung des Büro‐ und Verwaltungsgebäudes „Rosenberghöfe ARBEITEN“Breitscheid-/Seidenstraße
Stuttgart, 27. September 2012

  • Repräsentatives Büro- und Verwaltungsgebäude am Berliner Platz
  • Zweiter Bauabschnitt mit Wohngebäuden folgt Ende 2013
  • Vor Baubeginn bereits 44 % vermietet

Auf dem ehemaligen AOK-Gelände am Berliner Platz in Stuttgart wurde am 27. September der Baustart für das Büro‐ und Verwaltungsgebäude „Rosenberghöfe ARBEITEN“ gefeiert. Vor rund hundert Gästen legten Dr. Wolfgang Schuster, Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart, Dieter Becken, stellvertretend für die Investorengemeinschaft der Competo Development Fonds, Udo Berner, Geschäftsführer des Generalunternehmens WOLFF & MÜLLER und Architekt Stefan Willwersch feierlich den Grundstein für das neue Gebäude. Pfarrer Eberhard Schwarz von der Hospitalkirche spendete den Segen für einen guten Bauverlauf.

Bis Ende 2013 entsteht an der Ecke Breitscheid‐ und Seidenstraße ein siebengeschossiges Gebäude mit einer Fassade aus hellem Klinker und Glas. Hinzu kommt eine Tiefgarage mit 89 Stellplätzen inklusive Vorrüstung für Elektrofahrzeuge. Das Geschäftshaus bietet 11.400 Quadratmeter Mietflächen für Büros und Kanzleien, flexibel teilbar ab 250 Quadratmetern.

Loggien, Balkone oder Terrassenflächen auf jeder Etage, bodentiefe Fenster und eine hochwertige Ausstattung sorgen für eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Auf Nachhaltigkeit und niedrige Betriebskosten haben die Projektpartner besonders viel Wert gelegt: Das Gebäude unterschreitet die Anforderungen der aktuellen Energieeinsparverordnung um ca. 30 Prozent. Geplant ist eine Zertifizierung der Immobilie nach DGNB Silber als Green Building.

„Wir werden hier einen modernen und zeitlos eleganten Büroneubau erstellen, der sich aufgrund seiner Höhenentwicklung und seiner differenzierten Fassadenaus-bildung sensibel in die Umgebungsbebauung einfügt. Der Neubau wird städtebaulich die Blockrandbebauung vis a vis des Bosch Areals am Berliner Platz schließen und gleichzeitig mit seiner Formensprache sowie seiner technischen Ausstattung eine neue „Landmark“ im Stuttgarter Westen setzen“. beschreibt der Architekt, Stefan Willwersch, die städtebauliche Relevanz und die Lage des Neubaus.

Das Erdgeschoss, die erste und zweite Etage sind bereits an die AOK Baden-Württemberg langfristig vermietet. Ab Herbst 2013 wird die AOK auf knapp 5.000 Quadratmeter ihr neues KundenCenter mit Gesundheitszentrum, Rückenstudio, Seminarbereich und Büros beziehen. „Wir freuen uns sehr, mit dieser Projektpartnerschaft eine ideale Möglichkeit gefunden zu haben, unsere Kunden in neuen und modernen Räumen am alten Standort direkt am Berliner Platz betreuen zu können“, sagt Eberhard Mauser, Geschäftsführer der AOK Stuttgart-Böblingen.

„Rosenberghöfe ARBEITEN“ ist der erste Bauabschnitt des neuen zentrumsnahen Quartiers „Rosenberghöfe“. Der zweite und letzte Bauabschnitt ist von Ende 2013 bis Sommer 2015 geplant. Er umfasst neun Stadthäuser mit etwa 15.500 Quadratmetern Wohnfläche, rund 1.700 Quadratmeter Handels‐ und Dienstleistungsfläche sowie eine Kindertagesstätte. Das gesamt Areal ist mit dem PKW und öffentlichen Verkehrsmitteln, aber auch zu Fuß vom Zentrum aus, sehr gut erreichbar. Direkt gegenüber liegt das Bosch-Areal, Zentrum für neue Medien, Kunst und Kultur, Einkauf und Entertainment.

Die Bauherren der „Rosenberghöfe ARBEITEN“ – die W2 GmbH und die Competo Development Fonds– haben 2010/11 in Stuttgart bereits das Büro- und Geschäftshaus „Theo 10“ auf der Theodor-Heuss-Straße mit dem Bauunternehmen WOLFF & MÜLLER errichtet. Es wurde Anfang 2012 voll vermietet an einen Investor verkauft.

Mehr Informationen zum gesamten Bauprojekt unter www.rosenberghoefe.de


120928 rosenbergVon links nach rechts: Dieter Becken, Stefan Willwersch, Frank Widmann, Udo Berner, Ralf Simon, Pfarrer Eberhard Schwarz, Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster


Über die Projektpartner
W2 GmbH (bestehend aus:)
willwersch architekten bda riba
Seit der Gründung 1997 konzentriert sich das renommierte Architekturbüro willwersch architekten vorrangig auf Planungsleistungen im Bereich von Projektentwicklungen und Bauträgermaßnahmen im Raum Stuttgart und Baden-Württemberg.

wip widmann immobilien & projektentwicklung
Widmann Immobilien & Projektentwicklung mit Sitz in Stuttgart projektiert und vermarktet seit über 10 Jahren erfolgreich Wohn- und Gewerbeimmobilien in Deutschland und in der Schweiz.

Competo Capital Partners GmbH
Die Competo Capital Partners GmbH aus München beteiligt sich über den von ihr aufgelegten Competo Development Fonds mit Eigenkapital an ausgesuchten Immobilien-Projektentwicklungen erfahrener Developer in Deutschland. Competo Capital Partners begleitet dabei als Eigenkapitalpartner die Projektentwickler in den Bereichen Büro, Wohnen, Logistik sowie Einzelhandel. Seit der Auflegung des Fonds in 2007 hat sich Competo bereits bei 15 Projekten an den Standorten München, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt und Berlin beteiligt. Das Portfolio verfügt aktuell über 12 Projekte mit einem Volumen von rund 460 Millionen Euro. Die Investoren des Fonds sind der Immobilieninvestor Dieter Becken aus Hamburg, die HanseMerkur Versicherungsgruppe, das Bankhaus Lampe, die Körber-Stiftung sowie die Solvia Vermögensverwaltungs GmbH.

Über WOLFF & MÜLLER
Die WOLFF & MÜLLER Gruppe ist eine der führenden Bauunternehmungen Deutschlands mit Hauptsitz in Stuttgart. Sie feierte 2011 ihr 75-jähriges Firmenjubiläum und ist bis heute ein mittelständisches Familienunternehmen. Mit
1.600 Mitarbeitern an 23 Standorten ist WOLFF & MÜLLER überall dort vertreten, wo hoch spezialisierte und effiziente Lösungen gefordert sind: im Hoch- und Ingenieurbau, im Tief- und Straßenbau, im Spezialtiefbau und beim Bauen im Bestand. Dazu kommen Unternehmensbeteiligungen in der Rohstoffgewinnung und im baunahen Dienstleistungssektor. Mehr Informationen auf der Website www.wolff-mueller.de

Über AOK Baden-Württemberg
Die AOK Baden-Württemberg versichert 3,8 Millionen Menschen im Land und zahlt rund 11 Milliarden Euro pro Jahr an Leistungen in der Kranken- und Pflegeversicherung. Mit einem Marktanteil von rund 42 Prozent ist die AOK Baden-Württemberg Marktführer in ihrem Bundesland. Über 9.000 Mitarbeiter in http://www.krankenkassen.de/krankenkassen-geschaeftsstellen/aok-baden-wuerttemberg/ 14 Bezirksdirektionen und zahlreichen AOK-KundenCentern garantieren stete Erreichbarkeit.

Ansprechpartnerin für die Presse
Susanne Himmel
Competo Capital Partners GmbH
Karolinen Karre
Karlstraße 12
80333 München
Telefon 089 5432866-21
Telefax 089 5432866-20
www.competo-cp.de
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
München/Hamburg, im Juli 2012 – Die SpaceandPeople Group hat einen Mietvertrag über neue Büroflächen im Berliner Bogen in Hamburg, dem Flagschiff des Competo Bestandsfonds Plus aus München, abgeschlossen.

Bereits im September wird die SpaceandPeople Group, mit den Gesellschaften der SpaceandPeople GmbH und der Retail Profile Europe GmbH - Spezialagentur für Vermarktung und Vertrieb von Aktions-, Retail- und Werbeflächen in Europa - ihre neuen Flächen am Anckelmannsplatz 1 beziehen. Mit der langfristigen Anmietung der Räumlichkeiten in diesem „Landmark Building“ möchte die Agentur ihre Aktivitäten in Deutschland ausbauen.

Der von Competo Capital Partners GmbH aus München aufgelegte und gemanagte Bestandsfonds Plus hatte das vom Architekturbüro Bothe, Richter, Teherani geschaffene Bürogebäude erst im Januar dieses Jahres für den Competo Bestandsfonds Plus erworben. Das Gebäude ist nun zu 100 % langfristig vermietet.

Die BECKEN Verwaltungs GmbH, Hamburg, ist als Dienstleister für Competo sowohl im Property- als auch im Vermietungsmanagement tätig. VÖLCKERS & CIE Immobilien GmbH war bei dieser Vermietung vermittelnd und beratend tätig.


Competo Capital Partners GmbH
Die Competo Capital Partners GmbH ist ein inhabergeführter und unabhängiger Spezialist für individuell zugeschnittene Investitionen in deutsche Immobilien.
Die exzellente Kompetenz von Competo bei der Konzeptionierung und Umsetzung sowie dem anschließendem Management dieser Immobilien-Investitionen erstreckt sich dabei sowohl auf das hochkomplexe Thema Projektentwicklungen als auch auf den stark differenzierten Bereich Bestandsimmobilien. Zusammen mit den Immobilien-Projektentwicklungen managt Competo Capital Partners derzeit Projekte und Bestandsimmobilien mit einem Gesamtvolumen von 530 Millionen Euro.

BECKEN Verwaltungs GmbH
Die BECKEN Verwaltungs GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, welches sich auf die Verwaltung von Gewerbeimmobilien in Hamburg spezialisiert hat. Derzeit wird ein Portfolio mit einer Gesamtfläche von ca. 445.000 m² in den Dienstleistungsbe-reichen Asset-, Property- und Vermietungsmanagement sowie durch den Hausmeisterservice betreut. Auch in München verwaltet die BECKEN Verwaltungs GmbH für Competo zwei repräsentative Bürogebäude in der Parkstadt Schwabing.

Über SpaceandPeople
SpaceandPeople Group, mit der SpaceandPeople GmbH und der Retail Profile Europe GmbH – Die Agenturen für die Vermarktung und den Vertrieb von Aktions-, Retail und Werbeflächen in Europa. In Deutschland steht die SpaceandPeopole Group für die Beratung von Betreibergesellschaften, der Analyse, dem Management, Verkauf & der Administration hochfrequenter Center-Flächen, personalgestützten Support von Center-Managern, Agenturen sowie Kooperationspartnern und ist u.a. exklusiver Partner der ECE Einkaufscenter.

Ansprechpartnerin für die Presse
Susanne Himmel
Competo Capital Partners GmbH
Karolinen Karree Karlstraße 12
80333 München
Telefon 089 5432866-21
Telefax 089 5432866-20
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
www.competo-cp.de
München, 22. Juni 2012 – Mit einer feierlichen Grundsteinlegung im Beisein des Münchner Oberbürgermeisters Christian Ude haben heute die Bauarbeiten für die Immobilie „88north“ begonnen. In der Münchner Riesstraße entsteht bis Februar 2014 ein über 40.000 Quadratmeter großes Büro- und Gewerbegebäude. Realisiert wird das Projekt von den beiden Joint-Venture- Partnern Hammer AG und dem Eigenkapital-Beteiligungsfonds der Competo Capital Partners GmbH. Für sämtliche Bauleistungen zeichnet das Bauunternehmen Wolff & Müller verantwortlich, das den Gebäudekomplex nach nur 20 Monaten Bauzeit übergeben soll. Die Finanzierung des Projektes erfolgt über die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen sowie durch ein Mezzanine-Darlehen der HanseMerkur Versicherungsgruppe die von Competo Capital Partners GmbH beraten wird.

Das Gebäude wird über sechs Obergeschosse und eine Tiefgarage mit 580 Stellplätzen verfügen. Namensgebend war die an zwei liegende Achter erinnernde Gebäudeform, die vom Hamburger Architekturbüro BRT, Hadi Teherani, entworfen wurde. Thomas Schwabenbauer, Projektleiter der Hammer AG, weist auf die inneren Werte des Gebäudes hin: „Wir bauen so flexibel, dass wir schon ab 280 Quadratmeter vermieten können. Durch zahlreiche innovative Details, kurze Wege, eine hervorragende Flächeneffizienz und ein angenehmes Raumklima werden wir unseren zukünftigen Mietern ein modernes und durchdachtes Gebäude bieten können.“

Das Grundstück in der Riesstraße zeichnet sich insbesondere durch seine vorteilhafte Lage direkt am Mittleren Ring, in der Nähe des Olympiaparks aus. Eines der größten und erfolgreichsten Münchner Einkaufzentren, das OEZ, liegt in unmittelbarer Reichweite, ebenso zwei U-Bahn-Haltestellen. Die Vermarktung läuft nun an, die ersten Mietverträge sind bereits abgeschlossen.

Ansprechpartner:
Frank De Gasperi, Hammer AG, Telefon (089) 720 12 111, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Düsseldorf / Nieder-Olm, 19. Juni 2012. Die Joint-Venture-Partner Habacker Holding und Competo Capital haben ihr Logistikzentrum in Nieder-Olm bei Mainz an die UBS Real Estate Kapitalanlagegesellschaft mbH verkauft. Die zirka 23.000 Quadratmeter große Logistikanlage ist das erste Investment für den neu aufgelegten Fonds, den UBS (D) German Logistics Property Fund 2, für den die Habacker Holding ebenfalls als bevorzugter Property Manager mandatiert wurde.

Mit einer Vertragslaufzeit von 10 Jahren ist das Logistikzentrum an GEODIS Logistics Deutschland GmbH vermietet. Der globale Transport- und Logistikdienstleister, ein Tochterunternehmen der französischen Bahn (SNCF), nutzt die Immobilie als so genanntes Asset Recovery Center für High Tech-Großkunden wie IBM. An der Projektentwicklung der Habacker Holding war Competo Capital Partners mit dem von ihr aufgelegten Competo Development Fonds als Equity Partner beteiligt. Den Kaufvertrag mit UBS unterzeichneten die Unternehmen Mitte Mai. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Höchste Qualitätsstandards
In Nieder-Olm, vor den Toren der Rhein-Main-Region, ist das Logistikzentrum verkehrstechnisch optimal angebunden: über die Autobahn A 63 in Richtung Mainz, Frankfurt und Koblenz sowie in Richtung Alzey/Kaiserslautern, Saarland und Frankreich. Die Logistikimmobilie umfasst zirka 21.000 Quadratmeter Lagerflächen und etwa 2.000 Quadratmeter Büro-, Sozial- und Technikflächen. Die Grundstücksfläche beträgt zirka 40.000 Quadratmeter.

Kurz-Info Habacker Holding
Die Habacker Holding GmbH & Co. KG plant, entwickelt, baut und managt Logistik- und Industrie-Immobilien. Derzeit betreut das Familienunternehmen aus Düsseldorf an 36 Standorten Immobilienprojekte in Deutschland. Mit einem verwalteten Immobilienportfolio im Wert von insgesamt etwa 600 Millionen Euro und einer Grundstücksfläche von rund 3,8 Millionen Quadratmetern sowie einer vermietbaren Fläche von zirka 1,9 Millionen Quadratmetern zählt die Habacker Holding zu den dynamischsten mittelständischen Immobilienunternehmen in Deutschland. Zu den Kunden bzw. Geschäftspartnern gehören unter anderem Union Investment Real Estate, RREEF, Bosch Rexroth, Dachser, Deka Fonds, Schroders, Bucyrus, Böhler, C&A Mode KG, Geodis Logistics Deutschland GmbH und Competo Capital Partners GmbH.

Weitere Informationen:
www.habackerholding.com


Kurz-Info Competo Capital Partners
Die Competo Capital Partners GmbH aus München beteiligt sich über den von ihr aufgelegten Competo Development Fonds mit Eigenkapital an ausgesuchten Immobilien-Projektentwicklungen erfahrener Developer in Deutschland. Competo Capital Partners begleitet dabei als Eigenkapitalpartner die Projektentwickler in den Bereichen Büro, Wohnen, Logistik sowie Einzelhandel. Seit der Auflegung des Fonds in 2007 hat sich Competo bereits bei 15 Projekten an den Standorten München, Hamburg, Stuttgart und Berlin beteiligt. Das Portfolio verfügt aktuell über 12 Projekte mit einem Volumen von rund 460 Millionen Euro. Die Investoren des Fonds sind der Immobilieninvestor Dieter Becken aus Hamburg, die HanseMerkur Versicherungsgruppe, das Bankhaus Lampe, die Körber-Stiftung sowie die Solvia Vermögensverwaltungs GmbH.

 
Weitere Informationen:
www.competo-cp.de

Medien-Kontakt:
Habacker Holding
STROOMER PR|Concept GmbH
Miriam Schall
Rellinger Str. 64 a, 20257 Hamburg
Tel. +49 40 / 853133-17, Fax: -22
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Gebäudeansicht Sachsenstraße ©Klaus Frahm
Hamburg, 27. Februar 2012 – Die Projektpartner BECKEN Projektentwicklungs GmbH aus Hamburg und der Projektentwicklungsfonds der Competo Capital Partners haben das unter dem Namen „HanseAtrium“ bekannte Bürogebäude in der Hamburger City-Süd an den Next Estate Income Fund (NEIF), einen von BNP Paribas Real Estate Investment Services verwalteten Spezialfonds, veräußert. NEIF ist ein geschlossener Core-Investmentfonds, dessen Anlagestrategie auf die Gewährleistung stabiler Dividendenzahlungen ausgerichtet ist. Dies soll durch Aufbau und Management eines über die gesamte Eurozone gestreuten Portfolios erreicht werden, welches in qualitativ hochwertige, nachhaltigen Kriterien entsprechende Büroimmobilien investiert.

Das in DGNB Silber zertifizierte und Ende 2011 fertiggestellte Bürogebäude verfügt über rund 15.700 Quadratmeter Mietfläche und ist zu 100 Prozent vermietet. Etwa drei Viertel der Flächen haben die beiden Ankermieter, eine führende globale Investmentbank und ein weltweit führendes, forschungsorientiertes Gesundheitsunternehmen, angemietet.

Bei der Transaktion war das Immobilienunternehmen Jones Lang LaSalle, Hamburg, für den Verkäufer beratend und vermittelnd tätig.


120227 hanseatrium 2Blick in den Innenhof © Klaus Frahm

Die Daten im Überblick
Anschrift: Wendenstraße 8 – 12/Sachsenstraße 9 - 11
 Hamburg
Größe: rund 15.700 Quadratmeter Mietfläche
TG-Stellplätze: 208
Nutzungsart: Büro
Verkäufer: Joint-Venture-Partner
 Competo Capital Partners GmbH
 BECKEN Projektentwicklungs GmbH
Käufer: Next Estate Income Fund, ein von BNP Paribas Real Estate Investment Services verwalteter Spezialfonds
Vermittler: Jones Lang LaSalle, Hamburg


Ansprechpartner für die Presse:
Chantal Schaum
BNP Paribas Real Estate Holding GmbH
Goetheplatz 4
60311 Frankfurt am Main
Telefon 069-29899-948
Telefax: 069-29899-950
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
www.realestate.bnpparibas.de

Fabian von Köppen
BECKEN Projektentwicklungs GmbH
Beim Strohhause 17
20097 Hamburg
Telefon 040 237840-55
Telefax 040 237840-9969
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
www.becken-immobilien.de



Über BNP Paribas Real Estate
BNP Paribas Real Estate ist ein führender internationaler Immobiliendienstleister und Marktführer in Kontinentaleuropa (bezogen auf den Umsatz. Quelle: Zahlen aus dem Ranking „Agency 2011“ von Property Week). Das Unternehmen bietet seinen Kunden eine umfassende Dienstleistungspalette in allen Phasen des Immobilienzyklus: Transaction, Consulting, Valuation, Property Management, Investment Management und Projektentwicklung. BNP Paribas Real Estate verfügt weltweit über detaillierte Kenntnisse der lokalen Märkte mit seiner Präsenz in 29 Ländern (Standorte in 15 Ländern sowie 15 Kooperationen in 14 Ländern) in Europa, Indien sowie Nahost und beschäftigt 3.300 Mitarbeiter in rund 150 Büros. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft des Finanzdienstleisters BNP Paribas.

BECKEN Projektentwicklungs GmbH
Die BECKEN Projektentwicklungs GmbH entwickelt Immobilien für sich und als Dienstleister für institutionelle Investoren oder Firmen, die einen eigenen Unternehmenssitz anstreben. Dabei steht die Schaffung ökonomisch und ökologisch nachhaltiger und damit werthaltiger Büro- und Wohnimmobilien im Vordergrund. Eine Überzeugung, die das Unternehmen auch durch ihre Mitgliedschaft im DGNB und zahlreichen Auszeichnungen mit den DGNB-Zertifikaten in Silber und Gold eindrucksvoll dokumentiert. Seit ihrer Unternehmensgründung 2007 hat die BECKEN Projektentwicklungs GmbH über 100.000 Quadratmeter Büro entwickelt, davon 46.000 m² als Dienstleistung für Dritte. Neben der Erstvermietung übernimmt sie das kaufmännische Projektmanagement von der Grundstücksakquisition bis zum Investorenverkauf.

Competo Capital Partners GmbH
Die Competo Capital Partners GmbH aus München beteiligt sich über den von ihr aufgelegten Competo Development Fonds mit Eigenkapital an ausgesuchten Immobilien-Projektentwicklungen erfahrener Developer in Deutschland. Competo Capital Partners begleitet dabei als Eigenkapitalpartner die Projektentwickler in den Bereichen Büro, Wohnen, Logistik sowie Einzelhandel. Seit der Auflegung des Fonds in 2007 hat sich Competo bereits bei 15 Projekten an den Standorten München, Hamburg, Stuttgart und Berlin beteiligt. Das Portfolio verfügt aktuell über 12 Projekte mit einem Volumen von rund 460 Millionen Euro. Die Investoren des Fonds sind der Immobilieninvestor Dieter Becken aus Hamburg, die HanseMerkur Versicherungsgruppe sowie ebenfalls aus Hamburg die Lampe Corporate Finance GmbH und die Körber-Stiftung sowie die Solvia Vermögensverwaltungs GmbH aus Wolfenbüttel.

Archiv

Copyright © 2020 Competo Capital Partners GmbH. All Rights Reserved.